Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Rasenfibel

   29.09.15 11:32
    du, warum speichert mybl
   29.09.15 11:37
    Das ist ein sehr gute Fr
   28.10.15 08:24
    bitte entfernen sie el c

http://myblog.de/rasenpflege

Gratis bloggen bei
myblog.de





Über

Ich stehe auf Rasen und schreibe gerne darüber. Helfe auch gerne leuten. Denn nur ein grüner Rasen ist ein schöner Rasen.

Alter: 30
aus: 47906 Kempen
 
Schule: Astrid-Lindgren-Schule in Krefeld
Universität: keine in

Mehr über mich...

Als ich noch jung war...:
sah ich besser aus?

Wenn ich mal groß bin...:
stoße ich mir den Kopf am Türrahmen

In der Woche...:
bin ich nur am arbeiten

Ich wünsche mir...:
mehr Wochenende

Ich glaube...:
das die frage dumm ist

Ich liebe...:
es im nächsten Moment noch dümmere Fragen zu bekommen.

Man erkennt mich an...:
der größe

Ich grüße...:
einfach mal alle.



Werbung



Blog

Laub entfernen und Düngen

Den Rasen muss man auch im Herbst richtig pflegen. Ein ganz wichtiger Faktor ist da, den Laub vom Rasen zu entfernen. Laub auf der Rasenfläche sorgt dafür das der Rasen kein Sauerstoff und Licht bekommt. Holen Sie aus diesem Grund alle 2-3 Tage den Laub von der Rasenfläche runter.

Auch im Herbst sollte der Rasen nochmal gedüngt werden. Wichtig dabei ist es jedoch einen Herbstdünger zu verwenden.

Der Herbstdünger hat nur einen Stickstoffanteil von ca 10% und sorgt dafür das der Rasen vernünftig über den Winter kommt. Durch die letze Düngung im Jahr, kann man auch Rasenkrankheiten im Frühjahr vermeiden.
Rasenpflege am 28.10.15 11:25


Neuen Rasen anlegen

Um einen neuen Rasen anzulegen muss man sich vorher mit dem Thema beschäftigen, ob Rollrasen oder Saatgut. Im Prinzip bekommt man mit beiden Möglichkeiten, einen schön dichten Rasen. Hier eine Auflistung der beiden Methoden:

Saatgut

Saatgut gibt es in ganz unterschiedlichen Mischungen. Man redet da von sogenannten Regelsaatgutmischungen (RSM). Je nachdem welche Eigenschaften man haben will, gibt es unterschiedliche Mischungen.

Für den normalen Gartenrasen reicht eine Sport und Spiel Mischung (RSM: 2.3) diese Mischung sorgt für ein dichten und strapazierfähigen Rasen.

Der Preis bei dem Saatgut liegt zwischen 10-20,00 € für 100 m². Man sollte auf die Qualität sehr achten. Saatgut vom Discounter ist nicht unbedingt schlecht, aber oftmals alt und braucht sehr lange zum keimen.

Saatgut keimt Ideal bei Außentemperaturen zwischen 15-20 °C, keimt aber auch noch bis 25 °C jedoch mit verzögerung. Oftmals muss man beim Saatgut nochmal nach säen, um ein 100 % dichten Rasen zu erhalten. Geschätzter Kostenpunkt bis zum dichten Rasen: 40-45 € / 100 m².

Rollrasen

Rollrasen kann man sich nach Hause liefern lassen und es ist bequem. Jedoch sind die Rollrasen kosten um einiges höher als das Saatgut. Dort muss man mit kosten zwischen 250 - 400 € / 100m² rechnen.

Vorteilhaft ist das man direkt ein dichtes Grün hat. Rollrasen wächst bei ausreichender Wässerung innerhalb von 7-10 Tagen komplett an und ist nach 3-4 Wochen direkt Bespielbar. Nicht umsonst nutzen in der Zwischenzeit alle Fußballvereinen Rollrasen für Ihre Stadien.

Rollrasen ist im ganzen Jahr zu verlegen, in den Sommermonaten muss man jedoch sehr auf die Wässerung achten, weil dort schneller ein Rollrasen verbrennen kann.

Wenn Ihr weitere hilfreiche Tipps haben wollt, kommentiert diesen Beitrag einfach. Helfe immer gerne weiter.

 

Rasenpflege am 2.10.15 16:37


Rasen Vertikutieren

Wieso muss man einen Rasen Vertikutieren? Wofür dient es?Ein Rasen sollte man Vertikutieren, damit der Boden besser mit Nährstoffen versorgt werden kann.

Jeder Boden erhält nach wenigen Monaten oder Jahren, eine sehr hohe Bodendichtigkeit.

Dadurch kommen Nährstoffe schlechter in den Boden rein und der Boden kann nicht mehr atmen.Böden mit vielen Regenwürmer drin, brauchen nicht bzw selten Vertikutiert werden, da die Regenwürmer schon für einen lockeren Boden sorgen.

Der Rasen wird bei jedem Vertikutiervorgang extrem strapaziert. Aus diesem Grund sollte man einen Rasen immer 2-3 Wochen nach der Düngung Vertikutieren, da hat der Rasen mehr Kraft und verträgt das Vertikutieren besser.

Ideale Zeitpunkte zum Vertikutieren sind Ende März / Anfang April sowie Anfang November nach der Herbstdüngung. 

Rasenpflege am 2.10.15 13:21


Rasenpflege im Herbst

Auch im Herbst sollte man den Rasen pflegen. Der Rasen sollte auch für den Winter vorbereitet werden. Wichtige faktoren die man beachten sollte:

 

1. Rasen Vertikutieren

Auch im Herbst kann man den Rasen nochmal Vertikutieren. Dies sollte am besten im Oktober geschehen, damit sich der Rasen nochmal gut erholt. Wichtig ist vor dem Vertikutieren, das man den Rasen 2-3 Wochen vorher düngt.

2. Rasen düngen

Rasen düngen im Herbst ist Wichtig, damit der Rasen nicht viel Kraft verliefert und mit Kalium versorgt wird für den Winter. Wichtig ist es ein Dünger zu verwenden, der wenig Stickstoff enthält. Ratsam wäre ein Düngemittel mit 10 % Stickstoff und nicht mehr.

3. Rasen mähen

Der Rasen sollte auch im Herbst weiter gemäht werden. Dies sollte man solange machen, wie der Rasen auch wächst. Halten Sie den Rasen am besten immer auf 4 cm.

 

Wenn man dies alles befolgt, kommt der Rasen vernünftig über den Winter und man vermeidet damit das entstehen von Rasenkrankheiten wie zum Beispiel Schneeschimmel.

 

Rasenpflege am 29.9.15 08:58





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung